In den letzten vier Tagen schwankte der Markt weiterhin über $9.400.

Heute tendiert die BTC/USD-Paarung aufwärts, so dass sich die Aufwärtsspanne zwischen $9.300 und $9.800 wahrscheinlich halten wird. Sollte sich der Markt jedoch nicht im Bereich von $9.000 bis $9.300 halten, wird ein weiteres Abwärtsmomentum erwartet.

Tendenziell aufwärts gerichtet

Bitcoin Evolution ist tendenziell aufwärts gerichtet, was auf eine mögliche Fortsetzung der Aufwärtsspanne hindeutet. Im Aufwärtsbereich schwankt der Markt zwischen $9.300 und $9.800, um den 10.000-Dollar-Overhead-Widerstand erneut zu testen. Alternativ dazu kann ein starker Aufschwung oberhalb eines dieser Niveaus den Überkopf-Widerstand brechen. Am 1. Juni erholte sich die BTC über die Unterstützung von $ 9.600, um den Überkopf-Widerstand zu brechen, aber die Käufer konnten das Momentum nicht aufrechterhalten. In der Zwischenzeit steigt Bitcoin allmählich über die 9.600 $-Marke, da der Markt von geringer Volatilität beeinträchtigt wird.

Nichtsdestotrotz können wir angesichts der fortschreitenden Aufwärtsspanne nicht ausschließen, dass der Preis jederzeit fallen kann.

Auf der Abwärtsseite besteht die Tendenz zu einem weiteren Abwärtstrend, wenn der Preis unter die Unterstützung von 9.300 $ fällt oder die BTC sich nicht im Bereich von 9.000 bis 9.300 $ halten kann. Der Markt wird auf 8.800 $ und später auf 8.500 $ Unterstützung fallen. Der Preis wird einen Tiefststand von $8.200 erreichen, wenn die Unterstützung von $8.500 einbricht. Währenddessen befindet sich der BTC unter 60% der Spanne des Tages-Stochastic, was auf ein rückläufiges Momentum hindeutet. Dies steht im Gegensatz zu den Preisbewegungen, die auf zinsbullische Signale hindeuten.

BTC/USD Mittelfristiger Trend: Aufwärts gerichtet

Auf dem 4-Stunden-Chart ist die Preisbewegung unbedeutend, da sich der Markt weiter über $9.500 konsolidiert.

Im Moment ist die Preisbewegung durch kleine Körper-Kerzenhalter gekennzeichnet. Dies sind Unentschiedenheitskerzenleuchter wie Doji und Kreisel, die die Unentschiedenheit zwischen Käufern und Verkäufern über die Richtung des Marktes beschreiben.

Währenddessen schwankt der Markt immer noch. Die Periode 14 des Relativen Stärke-Index liegt bei Stufe 50, was anzeigt, dass sich der Preis der Aufwärts-Trend-Zone nähert.